Achtung!

 

Aufgrund der Bankenfusion Volksbank Karlsruhe und Baden-Baden,
haben wir, ab 26. Juli 2021 ein neues Bankkonto der HOG Segenthau:
 
IBAN : DE39  6619  0000  0066  0081  00
BIC :   GENODE61KA1
 
Liebe Dreispitzerinnen und Dreispitzer
 
Geschuldet der noch immer kritischen Situation bezüglich den Einschränkungen bei Veranstaltungen in Pandemiezeiten, hat der Vorstand der HOG Segenthau, zusammen mit vielen Mitglieder unserer Gemeinschaft, die Entscheidung getroffen, - unser Heimattreffen vom 18 September 2021 abzusagen. Aufgrund neuer Erkenntnisse, wurden die Segenthauer Landsleute aus Frankenthal gebeten unser nächstes Heimattreffen 2022 zu organisieren. Unsere Organisatoren aus Frankenthal haben auch schon reagiert und für den 3. September 2022 eine kleinere Halle mit Gastronomie und Kegelbahn vorgebucht. Mit der Hoffnung das ALLE Landsleute und Freunde gesund bleiben, wünschen wir uns ein freies, freudiges und unbeschwertes Heimattreffen am 3. September 2022 in Frankenthal.
 
Im Namen des Vorstandes der HOG Segenthau,
Günter Schmidt
 
 
Dear descendants of Segenthauer / Dreispitzer emigrants in the USA and Canada,
 
Due to the still critical situation regarding the restrictions on events in pandemic times in 2021, the board of the Hometown Community of Segenthau, togheter with many members of our community, made the decision to cancel our home meeting on September 18., 2021. Due to new knowledge, the Segenthauer compatriots from Frankenthal were asked to organize our next home meeting in 2022. Our organizers from Frankenthal have already reacted and booked a smaller hall with catering and bowling alley for September 3., 2022. With the hope that ALL compatriots an friends stay healthy, we wish for a free, joyful and carefree home meeting on September 3., 2022 in Frankenthal.
 
On behalf of the board of Hometown Community Segenthau,
Günter Schmidt
Email:
 
 
Liebe Dreispitzerinnen und Dreispitzer.
 
Liebe ehemalige Dorfgemeinschaft Segenthau.

 

 
…und wieder ein Jahr geschafft, trotz Corona-Pandemie, trotz Entsagungen die uns alle betrafen, trotz den gesundheitlichen und wirtschaftlichen Einschränkungen die auch unsere Landsleute zu spüren hatten und noch haben, und nicht zuletzt die Absage unseres Segenthauer Heimattreffen 2020, - machten dieses Jahr zweifelsohne zu einem der schwierigsten Jahre unserer Gegenwart.
Wir wünschen Euch allen, dass die nächsten Jahre wieder gefüllt werden mit Hoffnung, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Dazu wieder ein richtiges Gemeinschaftsleben mit normalen menschlichen Kontakten, mit Feste feiern, mit Musik, Tanz, Gesang und wieder richtige Urlaubsfreuden. 
Nicht zuletzt wünschen wir uns ALLEN ein gesundes, gemütliches Beisammensein an unserem Heimattreffen am 18. Sept. 2021 in Langenselbold. 
Voller Zuversicht auf die Zukunft und voll Vertrauen auf die Hilfe Gottes,wünschen wir Euch allen: 
„Frohe, gesegnete Weihnachten und Viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr 2021“
 
In Gedanken mit Euch allen, singen wir unser Dreispitzer Neujahrslied: 

 

„Ein glücksel`ges Neues Jahr, wir wünschen euch von Herzensgrund. 
Auch noch Jahre, unzählbare, soviel man nur wünschen kann. 
Zu erleben in den Freuden, Jesus Kindlein dies`verleih`! 
Leib und Seel` Ersprießlichkeiten, gib oh Heiland gnadenreich“! 
 
Der Vorstand der HOG Segenthau
 
 
Liebe Nachkommen von Segenthauer/Dreispitzer Emigranten in den USA und Kanada.

 

Nachdem einige Anfragen zu unseren Heimatbüchern und Fragen über die genealogischen Wurzeln Ihrer Herkunft an uns gestellt wurden, geben wir Ihnen einige Informationen über unsere gemeinsame „alte“ Heimat Segenthau im Banat und unserer Organisation HOG Segenthau.

 

Zwischen den Jahren 1960 bis 1991 emigrierten fast alle deutschen Bewohner der Gemeinde nach Deutschland, woher die Urahnen nachweislich Ende des 18. Jahrhunderts ausgewandert waren und siedelten sich in verschiedenen Bundesländer Deutschlands an.

 

Alsbald suchten die ehemaligen Bewohner von Segenthau/Dreispitz nach Gelegenheiten sich zu treffen und wenn möglich Traditionen und Gebräuche von Dreispitz auch in der neuen Heimat zu etablieren, zum Beispiel, unser Kirchweihfest, als integrierendes Fest in die Christlich-Abendländische Kultur Deutschlands.

 

Dazu hat man sich in einer Heimat-Ortsgemeinschaft schon früh organisiert.

 

Die Aktivitäten der HOG Segenthau sind verschiedenartig. Sie haben alle das Ziel, die Kommunikation zwischen den ehemaligen Bewohnern von Dreispitz aufrecht zu erhalten, unseren alten heimatlichen Friedhof zu pflegen und den verbliebenen deutschen Bewohnern in Segenthau zu helfen, sowie unseren Nachkommen das Wissen über unser Leben im Heimatdorf Dreispitz zu vermitteln.

 

So wurde, z.B., die Herausgabe eines „Dreipitzer Brief`s“ jahrelang erfolgreich vertrieben.

 

Auch die Herausgaben von verschiedenen Heimatbüchern, aus Quellen der Kirchenbücher, sowie die Herausgaben von Büchern und Dokumentationen aus persönlichen Erinnerungen aktiver Landsleuten, wurden unterstützt.

 

Zu erwähnen ist, das wir jedes zweite Jahr wunderbare Kirchweihfeste anlässlich der Segenthauer Heimattreffen feiern, um die Erinnerungen wach zu halten und unseren Nachkommen die gelebten Traditionen unserer Dorfkultur näher zu bringen.

 

Der weltweiten Pandemie „Corona“ geschuldet, wurde jedoch unser geplantes Heimattreffen 2020 abgesagt und auf den 18. September 2021 verschoben.

 

Dieses Treffen wird ein Jubiläumsfest werden, da wir 250 Jahre als Segenthauer Dorf eine Pfarrei mit Kirche hatten (gebaut 1771, eingesegnet 1772) und somit Kirchweihfeste feiern durften.

 

So Gott will und alle gesund bleiben, werden sich viele ehemalige Landsleute und deren Nachkommen in Langenselbold am 18. September 2021 treffen um dieses Jubiläum zu feiern.

 

Aus diesem Anlass laden wir Euch aus den USA und Kanada, als Nachkommen von emigrierten Segenthauer, zu uns ein, um bei Interesse, vielleicht einige genealogische Verwandte kennenzulernen und die traditionellen Trachten Eurer Vorfahren zu bewundern. Nähere Informationen nach Anfrage.

 

Die HOG Segenthau freut sich wenn Ihr Interesse an unserer gemeinsamen ehemaligen Dorfgemeinschaft weiterhin besteht und wir Ihnen helfen können mit Informationen über Ihre Herkunft,- mit unseren Heimatbüchern oder persönlichen Auskünften.

 

Bleiben Sie gesund, bleiben Sie stolz auf Ihre Herkunft, auf unsere wunderbare, hilfsbereite, christliche und friedliche Dorfgemeinschaft Segenthau/Dreispitz im Banat.

 

August , 2020
Im Namen der HOG Segenthau / Dreispitz
Günter Schmidt

  

Dear descendants of Segenthauer / Dreispitzer emigrants in the USA and Canada.

 

 

After some inquiries about our home books and questions about the genealogical roots of your origin have been put to us, we give you some information about our common "old" homeland Segenthau in the Banat and our organization Hometown Community (HOG) Segenthau.

 

Between 1960 and 1991, almost all German residents of the community emigrated to Germany, where the ancestors can be proven to have come from at the end of the 18th century, emigrated and settled in different federal states of Germany.

 

The former residents of Segenthau / Dreispitz were soon looking for opportunities to meet and if possible traditions and customs of Dreispitz also in the new establishing our home, for example, our parish fair - as an integrating festival in the christian-western culture in Germany.

 

To this end, a local community was organized early on.

 

The activities of the HOG Segenthau are diverse.

 

They all have the goal of maintaining communication between the former residents of Dreispitz, maintaining our old home cemetery and helping the remaining German residents in Segenthau, as well as imparting knowledge about our life in the home village of Dreispitz to our descendants.

 

For example, the publication of a "Dreipitzer Brief" was successfully distributed for years.

 

Also the editions of various homeland books, from sources of the church books, as well as the publication of books and documentations from personal memories active compatriots were supported.

 

It should be mentioned that every second year we celebrate wonderful parish festivals on the occasion of the Segenthau home meetings in order to keep memories alive and to bring our descendants closer to the traditions of our village culture.

 

However, owed to the global "Corona" pandemic 2020, our planned home meeting was canceled and postponed to September 18, 2021.

 

On this occasion, we invite you from the USA and Canada, as descendants of emigrated Segenthauer, to meet us, if you are interested, perhaps to get to know some genealogical relatives and to admire the traditional costumes of your ancestors.More information on request.

 

The HOG Segenthau is pleased if you are interested in our common former village community continues and we can help you with information about your origin, with our homeland books or personal information.

 

Stay healthy, stay proud of your origins, of our wonderful, helpful,
christian and peaceful village community of Segenthau / Dreispitz in the Banat.

 

August, 2020
On behalf of the Hometown Community Segenthau / Dreispitz
Günter Schmidt

 

Liebe Vorstandskolleginnen und Kollegen, liebe Dreispitzer,
 
Harald Menrath hat uns mitgeteilt:
der Termin für unser nächstes Heimattreffen  wurde von der Stadt Langenselbold für den 18 September 2021 bestätigt.
Somit haben wir Zeit uns für die 250. Jahrfeier unseres Kirchweihfestes vorzubereiten.
Wenn ihr Vorschläge dazu habt, bitte an Harald oder mich schreiben.
Wir werden uns, so Gott will, dann im Mai 2021 zur Besprechung treffen.
Bis dahin bleibt gesund und informiert bitte auch unsere Landsleute über den Termin.
Wir wollen unser Jubileumsfest würdig und in freudiger Erinnerung,  mit vielen Dreispitzerinnen, Dreispitzer und ihren Nachkommen feiern.
 
Liebe Grüsse an alle,
Günter Schmidt
 
FROHE WEIHNACHT
F estlich duften warme Stuben,
R aureif hüllt die Bäume ein.
O bst und Plätzchen zieren Teller,
H armonie bei Kerzenschein.
E innigkeit und Wohlbehagen
W ird gepflegt in dieser Zeit.
E ngel schweben still und leise
I n des Tannenbaumes Kleid.
H eiligabend ist gekommen,
N eugier ist der Augen Tracht.
A us den Herzen sprudelt Güte,
C hristus ist in uns erwacht.
H immelslieder zur Bescherung,
T ränen zeigen häufig Freud`.
E inst Passiertes ist vergessen,
N achtstund`uns mit Glück bestreut.

 

Wir wünschen allen Dreispitzerinnen, Dreispitzern in der ganzen Welt und allen Euren Nachkommen,für die kommenden Feiertage: „Frohi Weihnachte un Vill Glick im neie Johr 2020“„We wish you a Mary Christmas and a Happy New Year“„Sarbatori fericite si La multi ani“ Zeit für Euch, für die Familie, für Freunde, Zeit um Kraft zu sammeln für das neue Jahr. Ein Jahr ohne Angst und Sorgen, mit so viel Erfolg wie man braucht um zufrieden zu sein. Nur so viel Stress wie man verträgt um gesund zu bleiben. So wenig Ärger wie möglich und so viel Freude wie nötig, um 366 Tagelang glücklich zu sein.
                                                                                                 
Herzlichen Dank für Eure Spenden an die HOG Segenthau im Jahr 2019.
Wenn Ihr unsere Arbeit weiter unterstützen wollt und könnt, bedanken wir uns im voraus.
Wir haben eine neue Bankverbindung:
Willert Ronald / HOG Segenthau
IBAN: DE 85 6629 0000 0066 0081 00 Voba Rastatt / BIC: VBRADE6K
Den Zweck der Spende kann man angeben: z.B., Friedhofspflege, Heimattreffen, Mitteilungen in Medien -wie Zeitung oder Homepage.
Bei unserem Heimattreffen am 19 September 2020 in Langenselbold werden wir über unsere Aktivitäten berichten, auch über die bevorstehende „250 Jahrfeier“ unserer katholischen Kirche in Segenthau. ( erste Segenthauer Pfarrei 1771 / 1772 ) Vorschläge können von allen Dreispitzer Landsleuten gemacht werden, wo und wie wir dieses Jubileum feiern dürfen.
Auf ein schönes Wiedersehn, mit wunderbaren Dreispitzer Erinnerungen und gemütlichen Stunden, bei heimatlicher Musik und unseren schönen Trachtenpaaren in Langenselbold am 19. Sept. 2020, freuen sich die Organisatoren unseres Festes und gewiss viele, viele Landsleute.
 
HOG Segenthau im Dezember 2019
Der Vorstand

 

 

Protokoll
der ordentlichen Jahressitzung des Vorstandes der HOG Segenthau

 

Datum: Sonntag, 30. Juni 2019
Ort: 67227 Frankenthal, Ludwig-Wolker-Str. 8
DJK Sportheim Eppstein
Beginn: 10.30 Uhr
Ende: 12.30 Uhr
Tagesordnung:

 

1. Begrüßung, Rückblick über Heimattreffen 2018 in Rastatt- Rauental
2. Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden Markwart Schäfer
3. Bericht des Kassenwartes, R. Gaug
4. Kassenprüfungsbericht, K. Dannecker
5. Wahl des neuen Vorstandes
6. Verschiedenes, Diskussionen

 

Top 1

 

Der HOG Vorsitzende Markwart Schäfer eröffnet die Jahressitzung und begrüßt alle anwesende Mitglieder. Aus Krankheitsgründen fehlen einige Mitglieder entschuldigt.
In seinem Rückblick auf das letzte Heimattreffen, lobte er die gute Resonanz der anwesenden Landsleute 2018 in Rauental, über das schöne kurzweilige Programm mit emotionaler Gedenkfeier, Kirchenlieder, Gedichte, guter Blasmusik.

 

Top 2

 

a.) Wichtigste Aufgabe unserer HOG Segenthau war nach wie vor die Aufrechterhaltung der Verbundenheit zwischen den Dreispitzerinnen und Dreispitzer Landsleuten.
Letzte Heimattreffen in Langenselbold, Frankenthal und Rastatt waren gut besucht und hervorragend organisiert von unseren Vorstandsmitglieder mit ihren Teams.

 

b.) Um eine Verbindung zwischen den Landsleuten zu ermöglichen, werden alle ehemaligen Bewohner von Segenthau in einer HOG-Kartei erfasst, die von Erwin Disler geführt wird.
Dieser sorgt auch für das Erscheinen der Todesanzeigen der verstorbenen Landsleute in der Banater Post.

 

c.) Bereich Dokumentation und Forschung:
Großen Dank an Kopf Nicolaus für seine Leistungen im Bereich Forschung und Dokumentation, im Dienste der HOG Segenthau und darüber hinaus.
Die aktualisierte und erweiterte Neuauflage der Heimatchronik Segenthau , zum Preis von 32 € - noch 3 Exemplare verfügbar.
Band 2 des Familienbuches erschienen 2014, zum Preis von 30 €- noch 80 Exemplare verfügbar.

 

d.) Dank an Fissl Walter für die Aktualisierung der Homepage.

 

e.)Fester Bestandteil unserer Aktivitäten ist auch die Pflege des Friedhofs in
Segenthau. Die Familie der Katharina Wildau erhält jährlich 270 €.
2015 wurde dafür eine Motorsense übergeben um die Arbeit zu erleichtern.

 

f.)Thema Kirchenrenovierung: Es wurden Gespräche mit der Diözese Temeschburg und dem Pfarrer von Winga geführt. Laut Aussagen, stehen bis heute keine Gelder zur Verfügung,- somit kann von unserer Seite auch kein Spendenaufruf ergehen.

 

g.)Das Hilfswerk der Banater Schwaben unterstützt auch bedürftige Segenthauer in der alten Heimat, leider zZ. wegen Geldmangel ausgesetzt.

 

Zum Schluss seines Tätigkeitsberichtes, bedankte sich Markwart Schäfer für die 28 Jahre als Vorsitzender der HOG Segenthau, auch im Namen aller Vorstandsmitglieder die ihre Tätigkeit im Vorstand beenden.
Herzlichen Dank nochmals an Fam. Gaug Reinhardt und Barbara, für die jahrelangen Aktivitäten im Dienste der Heimatortsgemeinschaft Segenthau.

 

Top 3

 

Krankheitsbedingt konnte Kassenwart R. Gaug nicht persönlich anreisen, schickte aber in schriftlicher Form den aktuellen Kassenbericht.
Die Übergabe der Kassendokumente an den neuen Kassenwart erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Top 4

 

Nach Einsicht des schriftlichen Kassenberichtes durch den Kassenprüfer K. Dannecker, empfahl er, den Vorstand zu entlasten, da alle Ein / Ausgaben der HOG ordnungsgemäss aufgelistet waren.
Durch Handzeichen wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

 

Top 5 Wahl des neuen Vorstandes

 

Auf Vorschlag von Markwart Schäfer wurde Klaus Michael, Vorsitzender der HOG Mercydorf, zum Wahlleiter einstimmig gewählt.
In souverän- gekonnter Weise führte dieser durch die Vorstandswahl und erklärte am Anfang den Ablauf der Wahl nach den Satzungen und Statuten des Vereins „Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.“, zu dem auch die HOG Segenthau gehört.
Danach bittet er um Vorschläge für die Wahl des Vorsitzenden der HOG Segenthau.
Markwart Schäfer schlägt Günter Schmidt als Vorsitzender vor.
Der kandidiert. Da keine weiteren Vorschläge eingehen, ruft der Wahlleiter zur Wahl durch Handzeichen auf.
Günter Schmidt wird einstimmig zum Vorsitzender der HOG Segenthau,für vier Jahre, gewählt.
Er schlägt,als Vertreter des Vorsitzenden, Michael Gaug und Erwin Disler vor.
Diese kandidieren und werden einstimmig gewählt.
Zum neuen Kassenwart wurde Ronald Willert vorgeschlagen.
Er kandidiert und wird ebenso einstimmig gewählt.
Anton Bauer schlägt Klaus Dannecker als Kassenprüfer vor.
Dieser kandidiert und wird einstimmig für weitere vier Jahre gewählt.
Günter Schmidt schlägt Anna Steingasser als Schriftführerin vor.
Sie kandidiert und wird einstimmig gewählt.
Die Vorschläge für den erweiterten Vorstand und Beisitzer / Kontaktpersonen, aus den verschiedenen Niederlassungsorte der Segenthauer in Deutschland,waren:

 

Menrath Harald - Langenselbold
Bauer Anton - Frankenthal
Krebs Helmuth - Aschaffenburg
Keller Helmuth J. – Göppingen
Spanier Ernestine - Geretsried
Klaus Anna - München

 

Die Vorgeschlagenen kandidierten und wurden in Blockwahl einstimmig gewählt.
Wahlleiter Klaus Michael bedankt sich bei allen Vorstandsmitglieder für die Aufmerksamkeit und den flüssigen Ablauf der Wahl und wünscht weiterhin
Erfolg in den Aktivitäten der HOG Segenthau.
Der neue Vorsitzende Günter Schmidt bedankt sich beim Wahlleiter für die hervorragende fachgerechte Leitung der Vorstandswahl.
Einen herzlichen Dank an alle Anwesende für das Vertrauen das ihm entgegengebracht wurde, das Ehrenamt des Vorsitzenden, für alle Dreispitzer, auszuüben.
Einen besonderen Dank sprach G. Schmidt dem ausgeschiedenen Vorsitzenden Markwart Schäfer aus, für seine 28 jährige Tätigkeit im Dienste der Dreispitzer Landsleute in der HOG Segenthau.
Aus diesem Grund schlägt der neue Vorstandvorsitzende, seinen verdienten
Vorgänger Markwart Schäfer, als Ehrenvorsitzenden der HOG Segenthau vor.
Durch langen Beifall und einstimmigen Wahlbeschluss, wird Markwart Schäfer
zum Ehrenvorsitzenden der HOG Segenthau ernannt.

 

Top 6

 

Das nächste Heimattreffen findet am 19.September 2020 in Langenselbold, Klosterberghalle, Schloßstrasse 2 statt und wird von Harald Menrath und seinem Team organisiert.
Der Vorstand trifft sich Mitte-Ende Mai 2020 zur Organisations-Besprechung des Treffens.
Einladungen ergehen frühzeitig an alle Vorstandsmitglieder und interessierte Mitglieder.
HOG Unterlagen wurden teilweise an den neuen Vorstand übergeben,
Dokumentationen und Kassenwartberichte werden in nächster Zeit übergeben.
Vorsitzender Günter Schmidt bedankt sich nochmals bei allen Anwesenden für die Teilnahme an der ordentlichen Jahressitzung der HOG Segenthau 2019 in Frankenthal-Eppstein und schließt die Sitzung, mit dem Versprechen auf gute Zusammenarbeit.

 

Wahlleiter:

 

Klaus Michael

 

Vorsitzender HOG:                                                       Schriftführerin:

 

Schmidt Günter                                                            Steingasser Anna